Aufgaben der EWG Informatik

So sieht unser Aufgabengebiet aus:

  • Laufende Überarbeitung des gemeinsamen "Curriculums" der Informatikschulen im Hinblick auf Standards.
  • Multiplikatorentätigkeit (Motivation, Betreuung, Beratung, schulinterne LehrerInnenfortbildung) am eigenen Standort
  • Informieren des Kollegiums (Was gibt es Neues, was läuft, was muss geboten werden...)
  • Festlegen (Ergänzung, Modifikation) der inhaltlichen Aspekte und gemeinsamen Richtlinien für Informatikschulen
  • Beschreibung und Unterscheidung Informatikschulen gegenüber anderen Schulen
  • Ausarbeitung von fachdidaktischen Anregungen für die Einbindung der Informatik in anderen Unterrichtsgegenstände. Besonderer Schwerpunkt ist dabei der DigiKomp Basiskurs für Wien.
  • Testen von OpenSource Software
  • Vertretung der eigenen Informatikschulen (Erfahrungsaustausch, Probleme,...)
  • Vertretung der eigenen Informatikschulen in Fragen der "gemeinsamen Rahmenbedingungen" mit Stimmrecht (nach Absprache mit der Schulleitung)
  • Weiterleiten von gemeinsamen Wünschen und Forderungen an den SSR
  • Erstellen von E-Learningsequenzen vor allem von DigiKomp- Beispielen.
  • Den SchülerInnen der Informatikschulen sollte die Möglichkeit geboten werden, den "Europäischen Computerführerschein" abzulegen. Dies sicherzustellen, zählt ebenfalls zu unseren Aufagben.